Wishes for 2018

Donnerstag, 11. Januar 2018


Frohes Neues! Zwar ein paar Tage zu spät, aber momentan lasse ich sowieso alles etwas schleifen, zumindest was mein Sozial Media Leben betrifft.
Ich hoffe alle sind gut ins neue Jahr gerutscht und haben die Nacht durchgetanzt! Ich zumindest konnte am nächsten Tag auf jeden Fall meine Füße nicht mehr spüren. Aber hey, es hat sich gelohnt!
Neues Jahr, neues Glück sagt man so gerne. Im neuem Jahr fangen wieder die Vorsätze an, die man im letzten Jahr nicht durchgezogen hat. So geht es immer und immer weiter. Daher halte ich von Vorsätzen nicht viel. Man sollte sich lieber ständig kleinere Ziele vornehmen und diese dann Zeitnah erledigen, erfüllen, abarbeiten. Dies ist viel effektiver als sich haufenweise Jahresziele vorzunehmen worüber man am Ende dann doch keinen überblick mehr hat. Mein Jahr beginne ich daher so, wie dass letzte aufgehört hat. Denn rückblickend kann ich wirklich Stolz auf mein Jahr 2017 sein. Insbesondere in Bezug auf mein Arbeitsleben sowie auch im Privatem habe ich mich weiterentwickelt. Ich bin froh so viele meiner Punkte abhaken zu können und nun an diese anzuknüpfen. Daher möchte ich euch kurz meine "wishes for 2018" auflisten die nur darauf warten umgesetzt zu werden!


Geregelter Tagesablauf
den schwerste Punkt als Erstes. Ich habe immer noch keinen "geregelten" Tagesablauf. Wobei ich gar nicht weiß, ob man seinen Tag genau regeln kann. Jedoch gibt es kleine Punkte die so leicht sind umzusetzen, dass es einfach nur an der Faulheit liegt. Dadurch das ich den ganzen Tag im Büro verbringe, bleibt der Haushalt und die Einkäufe auf der Strecke. Mein Büro öffne ich um 10 Uhr. Das heißt ich stehe um 8 Uhr auf, naja sagen wir mal halb neun. Ich könnte so viel am Tag erledigen, wenn ich mich doch nur dazu ermutigen könnte meinen Wecker um 7 Uhr zu stellen.



Momentaufnahmen
Ich halte zur Zeit einfach viel zu wenig auf Bildern fest. Die Tage verfliegen wie im Fluge und nach jeder Unternehmung wurde nichts festgehalten. Sicher, die Erinnerungen die man im Kopf behält sind unbezahlbar. Jedoch ist ein kleiner Schnappschuss für die Ewigkeit doch ganz schön.



Gesünder und häufiger Kochen
Dieser Punkt zum Beispiel ist mit dem ersten Verknüpft. Nach dem Tag im Büro freue ich mich auf mein Zuhause und vergesse dabei den Schlenker in den Supermarkt. Zuhause angekommen ist man dann doch zu Faul um sich noch einmal ins Auto zu setzten um in den Laden nebenan zu fahren. Da ist der griff zum Telefon um den Pizzalieferanten anzurufen doch attraktiver. Zudem vermeide ich auch noch das rumstehen in der Küche und kann es mir mit meinem Freund auf der Couch bequem machen und eine neue Folge Game of Thrones schauen.


Familienbesuche 
Ich bin ein absoluter Familienmensch und dadurch das die Tage so schnell vergehen, fällt mir erst nach einer Woche auf, dass ich nicht 1 mal mit meiner Mama gesprochen habe. Dadurch das meine Familie nicht gerade um die Ecke wohnt, erschwert es die Besuche auch noch.
Immerhin, zum Glück habe ich meine Schwester die nur einen Katzensprung entfernt wohnt. ♥


 

 
Fotograf: henryxtornow

Kommentar veröffentlichen

Danke das du dir Zeit nimmst ♥

Latest Instagrams

© Anyarich. Design by FCD.