Social icons



Valentin´

Freitag, 17. Februar 2017


Manche finden ihn wunderschön und streichen die Tage im Kalender ab, die anderen empfinden ihn überbewertet und die meisten nehmen diesen erst gar nicht wahr. Ich muss gestehen, so wie ich. Mein Freund dagegen ist in unserer Beziehung eher der Romantiker. Gegensatz zu mir hat er den Tag nicht vergessen und überraschte mich mit einem riesigen Strauß von Rosen und einem Küchlein den ich leider direkt vernascht habe. Eigentlich bin ich kein Fan davon, teure Blumen zu bekommen. Das Geld kann man dann doch eher in etwas Sinnvolleres Investieren, dass nicht nach einer Woche verwelkt. In Essen zum Beispiel! Aber trotzdem freut man sich ja doch wahnsinnig wenn man gestresst nachhause kommt und auf dem Tisch stehen rote Rosen mit ein paar Liebeszeilen. 💝
Was haltet ihr vom Valentinstag? 


Himmlischer Erdbeer-Pudding Kuchen (Thermomix)

Montag, 13. Februar 2017

Ich habe schon immer unglaublich gerne und viel gekocht und gebacken, es fehlt einem nur leider viel zu oft die Zeit dafür. Deshalb bin ich so vernarrt in meinen Thermomix. Er vereinfacht und verschnellter die Arbeit nicht nur, sondern man probiert viel mehr Rezepte aus. Brot backe ich selbst, Marmelade wird gekocht und selbst die meisten Gewürze bereite ich selber zu. Und seit es auch noch den Cookiedoo gibt, vereinfacht er selbst meine Einkaufsliste und meinen Wochenplan... 
Ich könnte einen ganzen Roman darüber schreiben, aber wer möchte kann sich gerne noch genauer per E-Mail  (anyarichert@gmail.com) bei mir Informieren. 

Kommen wir zum unglaublich leckeren und leichten Rezept:

Teig:
300 g Mehl
1 Handvoll Erdbeeren
200g Zucker
2 Eier
1 TL Backpulver
2 TL Natron

Creme:
400g Frischkäse
250g Vanillepudding (selbstgemacht)
3 Päckchen Vanillezucker

Glasur:
1 Packung Haselnüsse
1 Packung Dunkle Schokolade
60g Butter
Erdbeeren in Scheiben

Anleitung für den Thermomix:
Die Erdbeeren für 5 Sek. auf Stufe 10 zerkleinern.
Mehl, Eier, Backpulver, Natron und Zucker dazu geben und 30sek auf Stufe 4 verrühren.
Den fertigen Teig auf einen gefettetes und bemehltes Backblech geben. Die Backform gebt ihr für eine halbe Stunde in den vorgeheizten Backofen auf 180 Grad backen.
In der Zwischenzeit bereiten wir die Creme vor.
Hierfür den Frischkäse, Vanillepudding und Vanillezucker in den Mixtopf geben und 20 sek auf Stufe 3 verrühren.
Die Creme auf den abgekühlten Kuchen geben. Anschließend kommen wir zur Glasur. 
Die Nüsse in den Mixtopf geben und 3 sek auf Stufe 10 zerkleinern. Diese nun gleichmäßig auf den Kuchen verteilen. Nun den Rühraufsatz einsetzen. Die Schokolade und die Butter in den Mixtopf geben und 7 Minuten, 60 Grad auf Stufe 3 schmelzen.
Dies auf den Kuchen gleichmäßig verteilen und die Erdbeerscheiben auf die Schokoglasur legen. Der Kuchen kommt nun für eine halbe Stunde in den Kühlschrank. Fertig. Dieser Kuchen gehört zu meinen Absoluten lieblingen!




My Fav. Room

Mittwoch, 8. Februar 2017


Meinen Lieblings Raum widme ich dem Esszimmer der übrigens auch direkt zum Wohnzimmer übergeht. Hier verbringen wir die meiste und wichtigste Zeit. Nicht nur die wichtigsten Mahlzeiten des Tages werden hier verspeist, am liebsten sitzen wir alle beisammen mit unserem Grüppchen, essen alle zusammen zu Abend um ihn anschließend mit einem Spiel ausklingen zu lassen. Manchmal dann auch eher mit ein zwei Flaschen Sekt statt dem Brettspiel haha.

Provisorisch war hier eigentlich schon alles soweit fertig. Einen Tisch habe ich günstig bei Ebay Kleinanzeigen gekauft, wir hatten ein paar Stühle stehen die wild zusammen gewürfelt waren und einen goldenen Spiegel der zur Deko an der Wand stand. 
Das es nur vorübergehend so bleiben konnte war klar. Man muss sich in seiner Wohnung wohl fühlen und dies wollte ich schnellstmöglichst umsetzen. Still und heimlich, ohne das mein Freund großen Wind von mitbekommen hatte, habe ich alles online zum verkauf gestellt. Den Tisch konnte ich für das Doppelte verhökern und den Spiegel für fast das dreifache vom Einkaufswert von vor Drei Jahren... Verkaufsgenie haha. 
Nach vielen Inspirationen durch Instagram und Pinterest füllte sich mein Einkaufskorb bei Amazon in den nächsten Tagen relativ schnell. Nach einigen Lieferschwierigkeiten mit den Stühlen, knapp Drei Stunden aufbau und dem Nerven zerreibenden Tisch, stand der Essbereich endlich so wie ich es wollte.  

Wichtig war mir, dass der Esstisch ausziehbar ist. Ich liebe es wenn wir unsere Freunde zu uns einladen und jeder genug platz am Tisch hat, statt sich bei 140cm aneinander zu quetschen. Außerdem ist es super praktisch von klein auf groß switchen zu können.
Die Stühle findet man momentan wirklich auf jedem Instagram Foto. Die sind aber auch ein richtiger Hingucker und dazu auch noch wahnsinnig bequem! Mein Freund sagt zwar, die sehen aus wie die Sitzschale vom Bahnhof aber Geschmäcker sind bekanntlich verschieden. 
Das gleiche gilt eigentlich für die Lampe. Mainstream eben.
Von der Bilderleiste aus dem Ikea war ich schon von Anfang an begeistert, jedoch waren mir die Preise für die fertigen Bilder mit Bilderrahmen zu teuer. Bei Pniterest gibt es eine wahnsinnig große Auswahl an Sprüchen und Bildern in super Qualität, so das man diese ganz leicht selber ausdrucken kann, bei Ikea besorgt man sich vor ab für wenig Geld die Basic Bilderrahmen und Tada.

Welcher Raum ist euer Favorit?


Verpasster Flug

Sonntag, 5. Februar 2017

Schon einmal einen Flug verpasst? Für mich war es immer unvollstellbar und hatte keinerlei Verständnis dafür, wie man seinen Flug verpassen kann und jedes mal konnte ich nur den Kopf schütteln wenn mir jemand davon erzählt hatte. Nun, jetzt ist es mir selbst passiert. Gate ist geschlossen, das Flugzeug nach London weg... Das wars wohl, ab nachhause... Wenn so etwas passiert sucht man in der Regel immer nach einem Schuldigen, statt die Schuld bei sich selbst zu suchen. Nur in diesem Fall lag es tatsächlich nicht an uns. Eingecheckt waren wir bereits Tage davor, kamen auch relativ Pünktlich am Parkplatz an und hatten noch mehr als eine Stunde Zeit bis Abflug war. Nun standen wir am Parkplatz, jedoch war niemand anzutreffen der uns dann den letzten Kilometer zum Flughafen fährt. Nach einem Telefonat mit dem Airparks Anbieter teilte er uns mit, dass in einer halben Stunde ein Fahrer kommt um uns einzusammeln, blöd wenn der Flieger in einer Stunde los düst. Nachdem der Fahrer endlich da war, hantierte er ernsthaft noch eine viertel Stunde herum um weitere Passagiere einzusammeln um dann endlich los zu fahren. Mittlerweile hatten wir nur noch eine Viertel Stunde, fünf Minuten brauchten wir für die Sicherheitskontrolle und rannten zu unserem Gate... Die Türen sind geschlossen, der Flieger geht in Zehn Minuten in die Luft... Typisch Ryanair, warten ist hier ein Fremdwort. Meine dicke Luft bekam selbstverständlich der Mann vom Transfer ab, seine passende Antwort darauf war "kommen sie das nächste mal früher"... 
Ich wechsel mal das Thema sonst rede ich mich noch in Rage! :D
Nichts desto Trotz machten wir das Beste aus der Situation. Frühstückten gemütlich in einer Bäckerei in Köln, suchten unser Schloss an der Hohenzollernbrücke, knipsten ein paar Bilder am Big Ben.. ach nein am Kölner Dom und schlenderten durch die Läden. 


Habt ihr schon einmal einen Flug verpasst? Wenn ja, lag es an euch oder habt ihr doch einen Sündenbock gefunden?   

Perfekte Augenbrauen?

Mittwoch, 1. Februar 2017
Augenbrauen, eins der wichtigsten Merkmale eines Gesichts. Nichts ist Aussagekräftiger als die Augenbraue. Die Form, Farbe, Gepflegtheit... In der heutigen Zeit gibt es Unmengen an Stiften, Gelen, Pinzetten, Puder, vorgefertigte Formen zum nachmalen und vieles mehr.

Nach 4 Monaten 

In meinem Fall habe ich das Haus nicht ohne gemalte Augenbrauen verlassen. Noch nicht einmal zum Supermarkt. Auf Make-Up, Wimperntusche und vieles mehr habe ich oft verzichtet und habe kein Problem damit mich "ungeschminkt" zu zeigen, naja bis natürlich die Augenbraue.

Immer öfters hört und sieht man Permanent Make up, Microblading und weitere Kosmetische Anwendungen die es Ermöglichen jeden Tag mit perfekten Augenbrauen aufzuwachen. Das würde für mich heißen, beim schwimmen müsste ich nie wieder nervös nachfragen ob meine Augenbrauen noch vorhanden sind.

Aber was genau ist Permanent Make up und Microblading? 
Es ist eigentlich ganz simple. Ganz feine Striche werden in die Haut geritzt und Härchen gezeichnet (keine Tattoowirung!). Am Ende sieht man keinen unterschied zu den echten und zu den gemalten Augenbrauen Härchen.
Dies hält je nach Hauttyp und variante 1,5 - 3 Jahre bis es wieder aufgebessert werden muss.
Vorher - Nachher (erste Sitzung)

Nun, am 26.September war es dann endlich für mich soweit. Seelisch habe ich mich auf die schmerzhafte Prozedur schon vorbereitet und konnte meine Vorfreude auf das kommende Ergebnis nicht mehr abwarten.
Mein Entschluss einen Termin bei Ladylike zu machen kam relativ schnell. Ich habe viele Bekannte die hier schon tolle Erfahrungen gesammelt haben und die Empfehlungen sprachen für sich.

Julia, die mit den Zauberhänden hat mich toll beraten. Sie ging jeden Schritt mit mir durch und erklärte mir jede einzelne Vorgehensweise. Zunächst hat sie meine Form durch Messung meiner Gesichtssymmetrie gemessen damit sie auch perfekt zu meinem Gesicht passen. Anschließend wird die Form gemalt, gefragt ob ich so zufrieden bin und dann wurden meine Augenbrauen auch schon örtlich mit einem Gel betäubt...
Es war das unangenehmste Gefühl aller Zeiten! In meinem ganzen Gesicht hat es gekribbelt und ständig musste ich mir ein Nieser nach dem anderen verkneifen (ja ich musste tatsächlich die ganze Zeit niesen haha). Ungefähr 1 1/2 Stunden hat es gedauert, mit vielen Unterbrechungen (da ich ja ständig niesen musste) bis ich meine viel zu dunkeln und angeschwollenen Augenbrauen betrachten konnte.
Zunächst ist die Farbe um einige Töne dunkler, das richtige Ergebnis erkennt man ungefähr nach 1-2 Wochen.
Zur Pflege benutzt man um ehrlich zu sein nicht viel. In den ersten Tagen habe ich alle paar Stunden meine Augenbrauen mit Vaseline eingeschmiert. Gekrustet hat es bei mir nicht viel, glücklicherweise.
Einen Monat später hatte ich dann meinen Korrektur Termin. Da die Haut an der stelle anschwillt, kann man nicht genau sehen ob das Ergebnis bereits beim ersten Stechen perfekt ist. Außerdem baut der Körper viel der Farbe ab, so das man sowieso noch einmal drüber gehen muss.

Nach der letzten Sitzung war das Ergebnis vollkommen zufriedenstellend. Ich war und bin absolut hin und weg! 
Es ist Wahnsinn wie echt die Augenbrauen aussehen. Alleine dieses Gefühl, ab sofort jeden Tag mit den perfekten Augenbrauen aufzuwachen ist unbeschreiblich.
Ich kann es jedem nur Herzlichst empfehlen der mit seinen Augenbrauen unzufrieden ist. Und die Liebe Julia von Ladylike ist bei dem Thema Verschönerung die perfekte Ansprechpartnerin!

Vor der zweiten Sitzung (nach 1 Monat)