Social icons



Adieu Löckchen

Montag, 31. August 2015

Meine Woche begann damit, das ich glücklicherweise Montag und Dienstag zwei freie Tage genießen darf, und da ich Mittwoch Berufsschule habe, sind es quasi drei aufeinander folgende Relax Tage.
Statt jedoch das schöne Wetter zu genießen, verkroch ich mich ins Bett mit einer Packung Skittles und Eiskonfekt und verschlang die letzten sechs Folgen der Staffel zwei von Revenge ♥.

Morgen habe ich meinen lang ersehnten Frisör Termin, und das heißt dann auch, "Adieu Locken und Hallo Glattes Haar". Ab Morgen 10 Uhr werde ich die nächsten fünf Stunden damit verbringen geduldig auf dem Frisör Stuhl zu sitzen und dabei zuzuschauen wie ich nach und nach Glattes Haar bekommen werde. Das ist eine Sogenannte Kreatin Kur, die sorgt dafür dass die Haare bis zu sechs Monate, rundum die Uhr Glatt bleiben. Egal ob nach dem Duschen oder wenn die Luftfeuchtigkeit schrecklich ist, laut der Frisörin darf ich mich auf einen unbeschwerten Herbst und Winter freuen!
Nach diesen fünf bis sechs Monaten nimmt das Haar Ihre alte Struktur wieder auf und meine Löckchen erblicken wieder das Licht. 



Knoblauch Bombe

Sonntag, 30. August 2015
Schönen Abend Ihr lieben!
Heute wollte ich euch eins meiner Lieblings Beilagen am besten für einen netten Grillabend zeigen.
Gerade für Knoblauch Liebhaber ist dieses Käsebrot optimal, ich schnibbel hierzu meist 6-7 Knoblauch Zehen.


Du brauchst:


  • Brot 
  • Deine Lieblings Käse Sorte
  • Knoblauch
  • Knapp zwei bis drei Esslöffel Butter
  • Petersilie 



Zubereitung:

In das Brot schneidest du zuerst viele schlitze, Waagerecht und Senkrecht.
In die Schlitze kommt jeweils der Käse rein, darüber streut man ebenfalls noch Käse drüber.
Die Butter schmelzen und die Knoblauchzehen klein schneiden. Die geschmolzene Butter mit dem Knoblauch, Salz und Pfeffer zusammen rühren und würzen.
Dies verteilt Ihr auf das Brot und streut danach die Petersilie drauf.
Dann kommt es in den Ofen. Ca. 15 Minuten bei 180 Grad Umluft. 
Und Tadaaaa, fertig! 






Tipps of the Week

Donnerstag, 27. August 2015
Hallo Ihr Lieben.
Ich hoffe das es außer mir, ebenfalls noch weitere solche verrückten Serienjunkies gibt die eine Folge nach der anderen wie Tick Tacks verschlingt. Mittlerweile habe ich wirklich alle Serien durch, zumindest die, die mich Interessieren. Für Fantasy oder Science Fiction kann man mich nicht begeistern, daher fallen Serien wie Vampire Diaries oder Teen Wolf weg. Ich bevorzuge dann doch eher die Girly, Liebes und Drama Serien wie Desperate Housewies, Pretty Little Liars, Gossip Girl, 90210, O.C, Devious Maids und alles was sich um Rache, Entigen und Leidenschaft dreht. Das negative an dieser Sucht an Serien ist, dass man nach Staffelfinale jeweis Monate lang auf die nächste Staffel warten muss, was momentan bi PLL und Devious Maids der fall ist.
Daher bin ich jedes mal neu auf der Suche nach Serien.
Momentan sind meine Favorieten Mistresses und Revenge. Beide der Serien sind der Wahnsinn. Jedoch habe ich Mistresses auch schon verschlungen und warte sehenssüchtig auf die dritte Staffel. Dagegen habe ich bei Revenge noch knapp drei Staffeln vor mir!

Was sind eure Lieblingsserien? Und die viel wichtigere Frage ist, welche könnt Ihr mir sonst noch Empfehlen?


Jäckchen: Primark. Oberteil: H&M. Hose: ZARA. Schuhe: Primark. Sonnenbrille: Primark. Bauchschmuck: Primark

My last week

Montag, 24. August 2015
Hallo Ihr Hübschen.
Ich hoffe Ihr hattet alle einen guten start in die Woche, und wenn nicht, dann wird es Morgen hoffentlich besser.
Dieses mal habe ich mir gedacht, dass ich meine letzte Woche in einem Best of wiedergebe.



Best of the last week:
Am Samstag ging es mit meinem Freund zu meinen Verwandten ín den drei Stunden entfernten schönen Schwarzwald. Den kompletten Tag verbrachten wir mit meinem Cousinen und deren Rudel Kinder im Garten. Passend zum Wetter wurde gegrillt und währenddessen vergnügten sich die kleinen Kiddis im Swimmingpool. Ich finde es so wahnsinnig schön wenn man eine große Familie hat, das beisammen sein mit der Familie ist eins der schönsten Dinge die es gibt.
Nach dem Vergnügen folgt die Arbeit. Am Sonntag halfen wir meine Mutter und Ihem Freund bei den Vorbereitungen für die kommende Neueröffnung Ihres Ladens... Wobei das Wort Zuschauen eher passen würde.




Fail of the last week:
Letze Woche kam ich wirklich zu nichts. Was den Haushalt betrifft bin ich manchmal echt überfordert. Ein Wäschegang, das war´s auch schon, sonst ist alles wie davor liegen geblieben. Ich wünsche ich wäre ein Ordentlicher Mensch, dann würde mir einiges erspart bleiben haha.

.

Die wunderschöne Insel Fuerteventura

Dienstag, 18. August 2015
Hola ihr Lieben!
Das Wetter übertrifft sich wirklich von Tag zu Tag, leider ins negative.
Da man bei diesem schlechten Wetter keine Motivation zum aufstehen findet um den Täglichen trotz nachzugehen ist verständlich. Das kleine Plus ist nur das ich erst um 12 Uhr im Büro erscheinen muss und davor genug Zeit habe meine Serien bei einem gemütlichen Frühstück zu genießen.

Ich wollte euch heute einen weiteren Eindruck aus meiner weiteren Inforeise im Mai auf die schöne Insel auf den Kanaren zeigen. Mit Alltours Reisen war ich für knapp Fünf Tage auf Fuerteventura, durfte mit weiteren Touristikern die Insel erforschen und mir die Allsun Häuser ansehen.Hier hatte ich wieder das Glück dass ich eine tolle Gruppe hatte! Mit allen hat man sich auf Anhieb verstanden trotz der diesmal großen Altersunterschiede.
Da ich davor von meiner ersten Inforeise nach Ägypten so begeistert war, da es tatsächlich eher einem Urlaub statt Arbeit ähnelte, waren meine Erwartungen an diese Angepasst. Faust ins Auge! Von Morgens bis Abends alles durch geplant. Laut meiner App sind wir in diesen knappen Fünf Tagen 39km gelaufen. Wahnsinn!
Unser Übernachtungshotel war das Melia Gorriones Hotel & Melia Casas del Mar*****. Wahnsinnig schönes Hotel! Wie im ersten Post schon erwähnt, der Vorteil an so Inforeisen ist wirklich das man den Luxus der Luxus Klasse genießen darf, wir dürfen die Privilege wie eigener Wellness bereich und vieles mehr benutzen, blöd nur wenn man durch den streng strukturierten Tagesablauf nicht dazu kommt. 

An Tag eins standen sofort Neun Hotels an der Tagesordnung. Zwischendurch durften wir dann in den À-la-carte-Restaurants kurz auftanken.
Hotel eins war das  Allsun Hotel Esquinzo Beach, darauf hin folgten das Elba Carlota Beach, SBH Crystal Beach Hotel & Suites, Igramar Hotel, R2 Pajara Beach und das Allsun Hotel  Barlovento. Um ehrlich zu sein habe ich mir nur die Ansehnlichen und meiner Meinung nach nur Hotels gemerkt wohin ich meine Kunden auch schicken möchte. Die weiteren Häuser haben mich überhaupt nicht überzeugt und sind daher auch nicht in meinem Gedächtnis geblieben, daher weiß ich auch leider nicht mehr die Namen der Häuser.
Tag zwei war dagegen Angenehmer. Zwei Hotel Besichtigungen und Anschließend ein Besuch im Oasis Park wo wir mit allerhand Tiere kuscheln konnten. Die Hotels R2 Rio Calma und das Faro Jandia & Spa waren wirklich eins der Besten! Kleiner Tipp, im Faro Jandia gibt es eindeutig die besten Cocktails der Insel! :D
Am dritten Tag ging es dann mit Hotel Zehn bis Sechzehn weiter. Das SBH Costa Calma Palace,
Elba Palace und das Jandia Luz. Die anderen drei Häuser... es waren wirklich viel zu viele Eindrücke auf einmal, an die anderen kann ich mich leider nicht mehr erinnern und um Ehrlich zu sein habe ich auch keine Lust meine Liste raus zu kramen. An diesem Tag hatten wir etwas Zeit unser eigenes Hotel zu begutachten, hier nutzen wir unsere Premium Leistungen aus und verbrachten den Nachmittag im eigenen Wellness bereich mit Jacuzzi und Dampfbad, ebenso war es der einzige Tag an den wir unsere Zeit am Strand Verbringen konnten bevor es weiter ging.
Zu guter letzt an Tag vier besichtigten wir das Sheraton Fuerteventura Beach, wovon ich maßlos enttäuscht war, gerade durch seinen Namen erwartet man ein umwerfendes fünf Sterne Haus, wie es diese sogenannten fünf Sterne bekam, ist mir jedoch ein Rätsel. Das Barcelo Castillo Beach Resort ist dazu mit seinen Vier Sternen ein Traum!


Fuerteventura ist wirklich ein wunderschönes ganzjähriges Reiseziel und kann es jedem ans Herz legen. Jedoch wenn ich die Wahl zwischen Ägypten und Kanaren hätte, würde ich mich für das Arabische Land entscheiden. Wer weitere Informationen für das Reiseland möchte oder sich Speziell für ein Hotel das ich besichtigt habe interessiert, kann mich gerne anschreiben und nachfragen.

Noch ein kleines Fazit am Ende: Wir hatten bei dem Hin- und Rückflug jeweils eine Germania Maschine, wow! Ich war wirklich begeistert von der Fluggesellschaft. Dies war das erste mal das ich die Germania testen konnte, in allen Punkten war ich positiv überrascht! Da können sich Lufthansa und Airberlin gerne eine Kleinigkeit abgucken, geschweige die Fluggesellschaften wie Tuifly oder Sunexpress!